HopeforChildren-Blog

Wir sind dabei: Benefizspiel für Kaio am 5.2. mit Lorenz Büffel als Topact

Wir sind dabei: Benefizspiel für Kaio am 5.2. mit Lorenz Büffel als Topact

Am 5. Februar (18 Uhr, Eishalle Heilbronn) findet im Rahmen der Spendenaktion #spendenfürkaio das diesjährige Benefizspiel der HEC Eisbären Heilbronn gegen die Mad Dogs Mannheim statt. Der Eishockey-Regionalligist sammelt schon seit Dezember 2022 Spenden für die Familie des inzwischen siebenjährigen Kaio Ziegler aus Nordheim, der 2019 im Alter von drei Jahren im Freibad verunglückt ist und seither im Wachkoma liegt.

Was in den letzten Tagen schon in den sozialen Medien unbestätigt die Runde machte, ist jetzt offiziell: Mallorca-Schlagerstar Lorenz Büffel wird am 5. Februar nach Heilbronn kommen, um bei den HEC Eisbären aufzutreten. Malle-Party beim Benefizspiel – wie kommt es dazu? „Lorenz Büffels Hit ‚Johnny Däpp‘ war vor dem Unfall Kaios Lieblingslied und wir spielen es ihm auch heute noch oft vor“, erzählt Kaios Mutter Marisa. „Wir sind schon eine Weile in losem Kontakt und er hatte vor einiger Zeit gesagt, dass er bei uns vorbeikommen und Kaio kennenlernen möchte. Jetzt habe ich ihm geschrieben, dass am 5. Februar das Benefizspiel stattfindet und er hat ohne zu zögern angekündigt, dass er vorbeikommt.“

Die Zusage von Lorenz Büffel erfolgte öffentlich über eine emotionale Story in seinen Instagram-Kanal. „Ich möchte euch bitten, am 5.2. nach Heilbronn zum Benefizspiel der Eisbären für Kaio zu kommen. Ich bin mit dabei und werde dort Stimmung machen. Lasst uns alles geben für eine schnelle Hilfe“, verkündete er dort. Begleitet wird er in der Heilbronner Eishalle von einem Redaktions- und Kamerateam der Vox-Sendung „Goodbye Deutschland – die Auswanderer“.

Lorenz Büffel wird am 5. Februar von 17.15 bis 17.45 Uhr während des Warmups der beiden Teams in der Heilbronner Eishalle auftreten und steht dann während der Drittelpausen für Autogramme und Selfies zur Verfügung. Spielbeginn ist um 18 Uhr, Hallenöffnung um 16.45 Uhr.

In den Drittelpausen werden die Synchron-Eiskunstläuferinnen der United Angels aus Stuttgart auftreten, die schon Anfang Dezember die Eisbären-Fans begeistert hatten. Zum Abschluss ihrer internationalen Wettbewerbsserie in Lettland, der Schweiz und Österreich, über die sich das 16-köpfige Team für die Weltmeisterschaft qualifizieren möchte, werden die United Angels den Zuschauern des Benefizspiels ihr faszinierendes Programm präsentieren.

Dazu gibt es am 5. Februar eine große Tombola zu Gunsten von #spendenfürkaio. Das Los kostet 2 Euro, sechs Lose gibt es für 10 Euro.

Der Eintritt zum Spiel ist für Stehplatzbesucher frei, jedoch wird es im Eingangsbereich schwierig werden, an den Spendendosen vorbeizukommen, ohne einen Geldschein für Kaio einzuwerfen. „Für die Sitzplätze müssen wir aus organisatorischen Gründen Tickets verkaufen, die es für einen reduzierten Betrag von 5 Euro online im Vorverkauf gibt. Natürlich wünschen wir uns auch von den Sitzplatzbesuchern weitere Spenden“, erklären die Benefizspiel-Organisatoren. Die Sitzplatz-Tickets gibt es bei diginights unter https://diginights.com/ticket/2023-02-05-hec-eisbaeren-vs-maddogs-mannheim-eisstadion-heilbronn/step/1/ticket/sitzplatz-333

Wer schon jetzt für Kaios Familie spenden möchte, kann dies gerne im Vorfeld des Benefizspiels per Überweisung oder Paypal auf folgendes Spendenkonto des Fördervereins Hope for Children machen: IBAN: DE67 6206 2643 0021 2340 00, Kontoinhaber: Förderverein Hope for Children Heilbronn e.V., Verwendungszweck: #spendenfürkaio, Paypal-Konto: paypal@hopeforchildren.de

Ansprechpartnerin Benefizspiel und Tombolapreise: Kerstin Plume, Tel. 0173 3275835, kerstin.plume@heilbronner-ec.de

Ansprechpartner Presse: Ralf Scherlinzky, Tel. 0172 2117869, ralf@winwinsport.de

Ansprechpartner Spenden (Hope for Children e.V.):  Michael Roll, Tel. 0170 2726817, michaelroll@outlook.de

      

Herzenswünsche lassen Kinderaugen leuchten

Herzenswünsche lassen Kinderaugen leuchten

Die erste gemeinsame Weihnachtsfeier von Hope for Children e.V. und dem Arbeiter-Samariter-Bund Region Heilbronn-Franken war ein voller Erfolg. Rund 100 Personen, davon 42 Kinder der Abteilung „Offene Behindertenhilfe“ des ASB mit unterschiedlichen körperlich, geistigen oder seelischen Beeinträchtigungen sind der Einladung gefolgt und haben wunderbare Stunden im Saal vom Sozialdienst Arkus in Heilbronn erlebt. 2 Studentinnen des ASB haben sich per Losverfahren um die Auswahl der betreuten Kinder aus dem Stadt- und Landkreis gekümmert. Hope for Children erfüllte jedem Kind einen individuellen Herzenswunsch im Wert von 50 Euro, der im regionalen Fachhandel eingekauft wurde. Höhepunkt des Abends war natürlich der Weihnachtsmann, der sich mit lauten „Hohoho“ ankündigte und alle Kinder in den Bann zog.

Schnell war die die anfängliche Ängstlichkeit wie weggeblasen und die Kinder lachten und freuten sich um die Wette. Manche wollten den Nikolaus am liebsten den ganzen Abend umarmen. Auch die Geschwisterkinder wurden beschenkt. Spätestens als alle Geschenke verteilt waren, sah man nur noch strahlende Augen, das Ziel des Abends war erreicht. Die vielen Gesprächen mit den besonderen Kindern gingen auch an den Organisatoren nicht spurlos vorüber. Als sich etwa die 6-jährige Amelie mit bewundernswertem Lebensfreude vorstellte, als sie auf ihre hübschen blonden Haare angesprochen wurde: „Weißt Du, dass ich blind bin. Ich hätte trotzdem viel lieber schwarze Haare“. Oder der junge Gabriel mit Autismus-Spektrum fragte: „Wie ist das denn, wenn man sich einen Herzenswunsch rausgesucht hat, der regulär über 50 Euro kostet, aber jetzt auf unter 50 Euro runtergesetzt ist?“ Diese Antwort wusste natürlich nur der Nikolaus persönlich. Nach dem gemeinsamen Essen, das die Arkus Küche zu Sozialkonditionen zauberte, verwandelten die Kinder mit ganz unterschiedlichen Lebenssituationen die Bühne spielend und lachend in ein Weihnachtshaus für Kinder. Kathrin Walz, Vorstand des Kinderhilfsvereins strahlte: „Wir sind glücklich mit dem ASB und Arkus so starke Partner zu haben, um solche Projekte zu realisieren. Diese Kinder haben ein natürliches Gespür für Fairness und schauen zuerst auf Gemeinsamkeiten. Wir können von ihnen viel lernen“. Alle Beteiligte waren sich einig, diese Aktion nächstes Jahr zu wiederholen. Am Vormittag besuchte der Kinderhilfsverein das Jobcenter in Heilbronn. Bereits zum zweiten Mal wurden dort 55 Kinder, die in finanziell schwierigen Verhältnissen leben, ebenso mit Herzenswünschen bedacht.

Als nächste Aktion erstellen wir die Zertifikate für unseren vielen Herzenswunscherfüllern, denen wir im NAmen der besonderen Kindern unseren ganz hezlichen Dank aussprechen.

Ehrenpreis „Die helfende Hand“ an Steffen Ueltzhöfer überreicht

Ehrenpreis „Die helfende Hand“ an Steffen Ueltzhöfer überreicht

DIE HELFENDE HAND ist unser Symbol im Verein für Nächstenliebe und bedingungslose Unterstützung von bedürftigen Kindern. Wir freuen uns sehr, unseren Ehrenpreis heute einer Person überreicht zu haben, der dies mit vollem Herzen lebt und ein mehr als würdiger Preisträger ist. Steffen Ueltzhöfer hat für uns immer ein offenes Ohr, spendet nicht nur großzügig für unsere besonderen Kindern, sondern unterstützt uns auch unbürokratisch bei vielfältigen Projekten wie unsere aktuell benötigten Gabentüten. Der letzte Preisträger war übrigens Tobi4Fitness mit seiner 12-monatigen Fitnessaktion im Wertwiesenpark.
Wir freuen uns total, dass so tolle Menschen sich für uns engagieren und sagen ganz herzlich Danke im Namen unserer besonderen Kinder.
Die gesamte Vorstandschaft von Hope for Children e.V.
Miteinander – Füreinander
AKTION ERFOLGREICH GESTARTET: SO WIRST DU ZUM HERZENSWÜNSCHE-ERFÜLLER

AKTION ERFOLGREICH GESTARTET: SO WIRST DU ZUM HERZENSWÜNSCHE-ERFÜLLER

100 Kinder wird Hope for Children mit Herzenswünschen zum Strahlen bringen. WIr haben in Zusammenarbeit mit dem Arbeiter Samariter Bund beeinträchtigte Kinder ausgesucht, die einen individuellen Herzenswunsch in Höhe von 50,- auf unserer Weihanchtsfeier bekommen. Möchtest Du Gutes tun, möchtest Du Herzenswunscherfüller werden?
Es funktioniert ganz einfach: Für jede 50,- Euro Spende machst Du ein besonderes Kind glücklich, welches nicht auf der Sonenseite des Lebens steht. Wir sind ein gemeinnütziger Verein, die Spende kann dem Finanzamt eingereicht werden, ab 300,- erstellen wir automatisch eine Spendenbescheinigung. Über unsere IBAN DE23 6229 0110 0440 4230 07 spendest Du mit dem Vermerk „Herzenswünsche 2022″ und Deiner EMailadresse. Als Lohn bekommst Du unser neu gestyltes individuelles Zertifikat mit dem Bild des beschenkten Kindes mit dem Nikolaus nach der großen Feier Anfanh 2023 zugesandt.
Hope for Children e.V erfüllt Herzenswünsche – mach mit und bereite unseren besonderen Kindern eine besondere Freude!

   

Hope for Children erfüllt 100 Herzenswünsche für besondere Kinder

Hope for Children erfüllt 100 Herzenswünsche für besondere Kinder

Kinderaugen zum Leuchten zu bringen, lautet ein wichtiges Motto unseres Vereins. Wir sind alle begeistert, dass wir nach 3 Jahren endlich wieder eine persönliche Weihnachtsfeier veranstalten können. In Zusammenarbeit mit dem ASB Heilbronn Franken bekommen 50 beeinträchtigte Kinder ihren Herzenswunsch, ein individuelles Geschenk mit einem Wert bis 50 Euro. Die Weihnachtsfeier mit Snacks, Getränken und dem echten Nikolaus ist schon geplant und wir freuen uns riesig auf den 19. Dezember. 50 weitere Kinder aus sozial schwerem Umfeld werden über das Jobcenter eingeladen und bekommen ebenfalls ihren Herzenswunsch. Jedes Kind erhält eine Herzenswunsch Postkarte, welche es beschreiben, bemalen oder bekleben darf. Die ersten Herzenswünsche sind schon eingetroffen. Wir halten euch auf dem Laufenden. Die Vorstandschaft von Hope for Children freut sich riesig auf leuchtende Kinderaugen.

Kathrin Walz neuer 1.Vorstand von Hope for Children e.V. / Mitgliederversammlung

Kathrin Walz neuer 1.Vorstand von Hope for Children e.V. / Mitgliederversammlung

Am 24.Juni fand in der Gaststätte Reegen in Frankenbach unsere diesjährige Mitgliederversammlung statt. 2.Vorstand Michael Roll berichtete über das Geschäftsjahr 2021. Erfreulich, dass der junge Verein inzwischen stolze 271 Mitglieder zählt. Mit über 22.000 Euro an Geldspenden, die einzeln aufgezählt wurden, konnten wir erneut vielen Kindern wichtige Unterstützung zukommen lassen. Der Bogen reihte sich von Spenden an Organisationen wie das Albert Schweitzer Kinderdorf oder die Diakonische Jugendhilfe bis zu Einzelspenden an Brandopfer oder für spezielle ärztliche Behandlungen. Natürlich durften auch 2021 unsere Weihnachtsgeschenke nicht fehlen, die liebevoll verpackt an über 50 besondere Kinder gingen. Das Motto des Vereins lautete 2021 „Jedes Kind hat ein Recht auf ein sicheres Zuhause“ und richtet sich gegen häusliche Gewalt. Dafür gab es eine Großflächenplakataktion und einen Stadtbus, der von uns gestaltet wurde mit Aufrufen und Hilfsnummern. Die Buswerbung wird wegen des großen Erfolgs ein weiteres Jahr verlängert. Ein Inklusionshighlight war der dreifache Baumstamm-Marathon Weltrekord im November, den wir zusammen mit der BSG Neckarsulm organisierten. Nicht nur ein schöner Erlös, auch ein zünftiges Fest mit den beinträchtigten Sportlern war der Lohn dieser Gänsehaut-Veranstaltung. Kassiererin Irina Roll legte einen lückenlosen Kassenbericht vor, der von der Kassenprüfung ohne Beanstandung gelobt wurde.

Danach standen die Neuwahlen an. Nach dem abrupten Rücktritt des alten Vorsitzenden stand der Verein seit über einem Jahr ohne 1.Vorsitzenden da. Mit Kathrin Walz freuen wir uns über eine tolle neue Besetzung. Da Kathrin wegen Krankheit nicht teilnehmen konnte, wurde sie in Abwesenheit einstimmig gewählt. Wir wünschen ihr ein glückliches Händchen bei der Vereinsführung, sind aber sicher mit Ihr die optimale Besetzung gefunden zu haben, da Sie bereits 2 Jahre im Vorstand als Beisitzer mitgewirkt hatte. Den Vorstand komplettieren die bewährten Kräfte Michael Roll (2.Vorstand), Irina Roll (Kassiererin) und Marco Fackler (Beisitzer). Als Kassenprüfer wurden Udo Köhler und Ellen Schmidt gewählt. Den alten Kassenprüfern Michael Lorengel und Hans Joachim Janik gebührt unser Dank. Leider nicht besetzt werden konnte die Position des 2.Beisitzers. Hier hoffen wir, dass wir in nächster Zeit fündig werden und freuen uns über Menschen, die bereit sind sich für benachteiligte Kinder einzusetzen. Leider wurde die Versammlung von wenigen Mitgliedern besucht, hier wünscht sich der Vorstand für das nächste Jahr eine höhere Beteiligung.

 

100 Bälle an die Polizei Heilbronn gespendet

100 Bälle an die Polizei Heilbronn gespendet

Hope for Children spendet 100 Bälle an die Polizei Heilbronn. Eine Aktion, die perfekt zu unserer Kampagne gegen häusliche Gewalt gegen Kinder passt. So haben wir nicht gezögert, als der zuständige Polizeioberkommissar Oliver Seyboth anfragte. Die Bälle werden an Kinder übergeben, wenn diese unter schlimmen Umständen erstmals mit der Polizei in Kontakt kommen. So wurde der Kofferraum des Polizeiautos mit Bällen in 4 Farben gestützt, die auf alle Reviere verteilt werden und dort von speziell ausgebildeten Polizisten verwendet werden. Unterstützt wurde unser Verein vom neuen Heilbronner Sporthändler Intersport Grabert, der die Bälle mit einem großzügigen Rabatt unterstützte. Das ist sehr gut angelegtes Geld, erst recht als wir erfahren haben , dass 2022 alleine im Präsidium Heilbronn 370 solcher Fälle gemeldet wurden.
Miteinander / Füreinander

Mitgliederversammlung 2022

Förderverein Hope for Children/Heilbronn e.V., Heilbronn, 06.06.2022


Einladung zur Mitgliederversammlung 2022


Liebe Mitglieder,
wir laden Euch ein zur Mitgliederversammlung am

Freitag, den 24.06.2022

um 19.30 Uhr

in der Gaststätte Zum Reegen, Riedweg52, 74078 Frankenbach

Tagesordnung:
1. Begrüßung durch den Vorstand
2. Genehmigung der Tagesordnung

3. Geschäftsberichte des Vorstands

4. Kassenbericht

5. Satzungsänderungen (siehe Anlage)

6. Bericht Kassenprüfer

7. Entlastungen

8. Neuwahlen

9. Anträge

10. Verschiedenes

Anträge zur Versammlung sind bis spätestens Freitag, den 17.06.2022 per EMail an den Vorstand an office@hopeforchildren.de einzureichen.

Für den gesamten Vorstand

Michael Roll
Inklusionsolympiade bei der Union Böckingen

Inklusionsolympiade bei der Union Böckingen

Ein wunderschöner Tag war unsere erste Inklusions Olympiade beim Spitzen-Gastgeber Union Böckingen. Alles hat bei dieser einzigartigen Premiere wunderbar geklappt und wir konnten in viele strahlende Augen schauen.
Schon der Auftakt war besonders. Wir bekamen von der Weibertreuschule Weinsberg einen Scheck überreicht. Lehrer JoeFriedrich und Schülersprecherin Emily Janiak konnten von der sagenhaften Summe von 2.400 Euro berichten, die beim Spendenlauf in Weinsberg vor 3 Wochen erzielt wurden. Dann ging es los für die Sportler der BSG Neckarsulm e.V. und den Schülern der Neckartalschule Heilbronn. Leider konnten wir keine Flüchtlinge mehr dafür gewinnen, die Wohnungssuche ist derzeit für die Verantwortlichen ein zeitausfüllendes Thema.
Bogenschiessen. Wikingerschach, Volleyball und Fußball war im Angebot und wurde gruppenweise angesteuert. Nicht zuletzt die Laufstaffeln mit Annika und Jannik von der Sportunion NSU sorgten für viele spannende Teammomente. Highlight waren die Wasseraktivitäten der Union. Das Drachenboot als Teamaufgabe. Unter Trommelwirbel das riesige Boot in Fahrt zu bringen. Es gelang allen richtig gut. Auch die Kajaks waren ständig ausgebucht. Schön zu erfahren, dass manche mit Stolz ihre Angst vor dem Wasser überwinden konnten. Jede Disziplin ergab einen Stempel, den man für Trinken und Würste einlösen könnte. Diese wurden von den Rotariern Neckartal gespendet, herzlichen Dank dafür. Die letzte Stunde stand dann im Zeichen von gemeinsamen Essen und Trinken, auch unsere Schokohasen waren sehr beliebt. Rotarier Präsident Peter Fuchs zeigte sich begeistert vom Ablauf, Organisation und Ergebnis dieses Festtages. Mehrere Boote wurden noch von den Rotariern getauft und der Union als Spende übergeben. Für Hope for Children und alle Beteiligten ein Tag, den man nicht so schnell vergessen wird
Spendenlauf der Weibertreuschule Weinsberg

Spendenlauf der Weibertreuschule Weinsberg

Welch tolles Event der Weibertreuschule Weinsberg. Wir waren bei der Siegerehrung des Spendenlaufs dabei. Die Schüler sind eine Stunde lang 500 m Runden um die Schule gelaufen, die besten stolze 11 km !!! Die Spende, über deren Höhe wir nach der Auszählung sehr gespannt sind, geht an Förderverein Hopeforchildren / Heilbronn e.V. Und weil wir sie zweckgebunden für die Neckartalschule Heilbronn verwenden, wurden hier Schüler eingeladen. 20 Neckartalschüler, einem Sonderpädagogischen Bildungs-Und Beratungszentrum ( SBBZ) mit dem Schwerpunkt Lernen, durften mitlaufen und Inklusion wurde hier in doppelter Weise wunderbar mit Leben gefüllt. Bei der Siegerehrung durften wir vom Verein den Teilnehmern ein verspätetes Ostergeschenk in Form eines Goldhasen übergeben, die wir von EDEKA Ueltzhöfer gespendet bekommen haben.
Eine ganz tolle Geschichte der Weinsberger Realschule. Allerherzlichsten Dank !
Miteinander / Füreinander